Wer wunder sich nicht, wenn er die Ergebnisse einer Laboruntersuchung seines Blutes erhält? Unverständliches steht da in den Briefen und Berichten, was den Laien verwirrt. Aber zur Aufklärung des Patienten ist das sowieso nicht gedacht. Nur: Auch Experten scheitern häufig daran. Sie verstecken sich dann hinter einem wissenschaftlichen Anstrich. Falsche Laborwerte haben schon zu manch medizinischer Katastrophe geführt. Oft werden die Ergebnisse vertauscht, sind schlampig zusammengetragen worden und sagen rein gar nichts aus. Wer einmal ein solches Ergebnis erhalten hat, steht am Ende dumm da, denn er wird aufgrund dieses Ergebnisses schließlich behandelt.

Es bedarf einer neutralen Instanz, die Laborergebnisse überprüft, bevor aufgrund der Ergebnisse eine Behandlung erfolgt. Hier ist die Politik gefordert, eine solche Stelle einzurichten. Sehen Sie hier, was in deutschen Labors passieren kann.